Trennung? Immer noch? Wirklich?

„Ob du es magst oder nicht, du bist viel mehr „eins“ mit „den anderen“, als du im Moment vielleicht bereit bist zu akzeptieren! Ja, es könnte Jahre, Jahrzehnte oder auch ein paar Äonen dauern, bis du das anerkennst und aufhörst, für eine Identität als ein abgetrenntes Wesen zu kämpfen.
Aber falls du dich traust, dann kannst du jetzt in meine kristallinen Augen schauen. Stelle dich der Unerbittlichkeit eines Kristall-Drachens und höre mir aufmerksam zu:

Trennung? Immer noch? Wirklich?

Das, was du „Ich“ nennst, ist nichts weiter als eine Sucht nach Wahrnehmung!

Dein „Ich“ ist nicht real! Es besteht aus Trennung und verschanzt sich in der Trennung.

Hör mir zu! Dein „Ich“ hat mit dir rein gar nichts zu tun!

Du bist real.

Die Welten der Trennung sind in dir, nicht in einem „Ich“!

Und in dir ist noch so viel mehr!

Reines Bewusstsein, Alles-Was-Ist, ist in dir!

Erkenne jetzt: Du bist nicht verschieden vom reinen Bewusstsein!

Deshalb ist alles in dir! Nichts könnte jemals außerhalb von Alles-Was-Ist sein! Trennung? Immer noch? Wirklich?“

Aus „Althar Surreal – Der Luzide Träumer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert